KONTAKTIEREN SIE UNS

Dr. Haack | Dr. Böttger - Fachanwälte für Behandlungsfehler - melden sich umgehend bei Ihnen zurück.

Neues Buch von Dr. Haack und Dr. Böttger: „Patientenrechte und Behandlungsfehler“

Neues Buch von Dr. Haack und Dr. Böttger: „Patientenrechte und Behandlungsfehler“

Die erhoffte Heilung ist nicht eingetreten, ganz im Gegenteil: Durch einen Behandlungsfehler haben sich die gesundheitlichen Probleme verschärft oder verlagert. Geht es Ihnen aktuell so? Das neue Buch Patientenrechte und Behandlungsfehler – Recht bekommen und Recht durchsetzen“ von Dr. Haack und Dr. Böttger, erschienen bei der dtv Verlagsgesellschaft (Beck Verlag), richtet sich als Ratgeber vor allem an alle Patienten, deren Behandlung fehlerhaft verlaufen ist. Es klärt über die gesetzlichen Patientenrechte auf und gibt Orientierung zur Vorgehensweise. Durch das ausführliche Sachverzeichnis haben Leser einen gezielten Zugriff auf ihre vorherrschenden Themen.

Dieses Buch ist den geschädigten Patienten gewidmet, die sich häufig mit ihren gesundheitlichen und juristischen Problemen alleingelassen fühlen. Selbstverständlich stehen Dr. Haack & Dr. Böttger auch als Anwälte zur Verfügung, für den Fall, dass Sie eine juristische Beratung benötigen oder Ihr Recht einklagen möchten.

1. Hilfe bei groben Behandlungsfehlern:Diese Themen behandelt der Ratgeber

Schauen wir gemeinsam ins Inhaltsverzeichnis, um einen kurzen Themenüberblick zu erhalten. Das Buch Patientenrechte und Behandlungsfehler“ besteht aus den folgenden Abschnitten:

  1. Die Autoren
  2. Einführung
  3. Meine Rechte beim Arzt
  4. Meine Rechte im Krankenhaus
  5. Besonderheiten bei GKV-Patienten
  6. Die fehlerhafte Behandlung, welche Rechte hat der Patient?
  7. Meine Rechte beim Zahnarzt
  8. Der Heilpraktiker
  9. Besonderheiten bei Schönheitsoperationen
  10. Anhang
  11. Stichwortverzeichnis

Das Buch lässt sich somit als gezieltes Nachschlagewerk nutzen, um eigene Fragen zu klären und mögliche Lösungen ins Auge zu fassen.

2. Blick ins Buch: Gutachten bei Behandlungsfehlern und weitere Schritte

Auf 198 Seiten kommen alle Themen zur Sprache, die den betroffenen Patienten und auch Fachleute interessieren. Behandelt werden die Patientenrechte sowohl gegenüber Kliniken bei stationärer Therapie als auch gegenüber niedergelassenen Ärzten und Ärztinnen. Behalten Sie im Hinterkopf, dass Sie als Patient immer Anspruch auf eine angemessene Aufklärung und Beratung haben – ebenso wie auf eine sorgfältige und qualifizierte Behandlung.

Weiterhin leiten die Autoren ihre Leser durch den schwierigen Entscheidungsprozess, der bis zur gerichtlichen Klage führen kann. Zuerst steht die Frage im Raum: Liegt tatsächlich ein Behandlungsfehler vor? Danach dreht sich alles um die möglichen Vorgehensweisen bei einem erlittenen Schaden und schlussendlich kommen die Finanzen zur Sprache. Denn kaum etwas beschäftigt betroffene Patienten mehr als die finanziellen Hürden, die eine juristische Überprüfung mit sich bringt und die zentrale Frage: Kann ich das alles überhaupt bezahlen?

Das Buch befindet sich auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und Gesetzgebung. Es dient auch als Wegweiser für Kliniken, Praxen, Ärzte und Ärztinnen; für erhöhte Sensibilität und vertieftes Wissen im Bereich der Patientenrechte.

3. Dr. Haack & Dr. Böttger: erfahrene Anwälte bei Behandlungsfehlern

Ein Buch ist immer nur so gut wie sein Autor, das gilt besonders für den juristischen Bereich, wo unzählige Fallen und Fehlerquellen lauern. Dr. Haack, geboren im Jahr 1958, promoviert 1991, bringt im Medizinrecht mehr Erfahrung mit als die meisten anderen Rechtsanwälte in Deutschland. Seit 1992 ist er als selbstständiger Anwalt tätig, seit 2000 erfolgte die Spezialisierung auf dieses umfassende Gebiet.

Aktuell bearbeitet er ausschließlich Mandate des Fachgebiets Arzthaftungsrecht auf Patientenseite. Außerdem beschäftigt er sich mit der Ausarbeitung und Überprüfung von Chefarztverträgen. Seit 2006 ist Dr. Haack ausgewiesener Fachanwalt für Medizinrecht sowie Mitglied im Fachausschuss Medizinrecht der Rechtsanwaltskammern Celle, Braunschweig und Oldenburg. Gemeinsam mit seinem Kollegen Dr. Böttger gehört er der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) an.

Auch Dr. Lutz Böttger ist ein ausgewiesener Fachmann in der Materie. Vor dem Zusammenschluss der beiden Anwälte war er in renommierten medizinrechtlichen Kanzleien in Hamm und Düsseldorf auf dem Gebiet des Arzthaftungsrechts tätig. Seine weiteren Tätigkeitsfelder liegen im Gesellschaftsrecht, im Vertragsarztrecht und im ärztlichen Berufsrecht. 2016 absolvierte er den LL.M. Studiengang Medizinrecht“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

4. Melden Sie sich jetzt und sichern Sie sich Ihre Entschädigung bei Behandlungsfehlern

Zwischen Recht haben“ und Recht bekommen“ klafft bekanntlich ein gewaltiger Spalt. Zur Überbrückung dienen fachkundige Anwälte, die dafür sorgen, dass geschädigte Personen zu ihrem Recht kommen. Das Anwaltsteam Dr. Haack & Dr. Böttger setzt sich seit vielen Jahren für Patientenrechte ein, sowohl im geschriebenen Wort als auch vor Gericht.

Heilen können wir leider nicht. Aber wenn es um Schmerzensgeld und finanzielle Entschädigung geht, dann sind wir die Spezialisten. Wir erklären Ihnen nicht nur den Weg dorthin, sondern gehen, wenn Sie wünschen, auch juristisch voran. So wird aus Unsicherheit wieder Sicherheit und aus Hoffnung handfestes Recht.

Fordern Sie gern unseren Rückruf an und schildern Sie uns Ihren Fall!

Zum Buch: Patientenrechte und Behandlungsfehler – Recht bekommen und durchsetzen”, Dr. Hansjörg Haack & Dr. Lutz Böttger, dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co KG, München, 2022 / ISBN-10:‎ 3423512717, erhältlich auch als E-Book

Vielleicht interessieren Sie sich für folgende Themen auf unserem Blog:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge
Teilen Sie unseren Beitrag mit Ihren Freunden
Facebook
Twitter
LinkedIn

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Haack

Wir bieten kompetente Rechtsberatung im Medizinrecht und spezialisieren uns auf die Themen Behandlungsfehler, Arzthaftung und die Beratung bei der Erstellung von Chefarztverträgen.
×

Inhaltsverzeichnis

21.04.2022 – Neuigkeiten aus der Medizinrechtskanzlei Dr. Haack | Dr. Böttger

150.000 EURO Schmerzensgeld wegen Behandlungsfehler nach einem Arbeitsunfall. Hier erfahren Sie mehr