Impfschaden Corona | Experten-Interview

Impfschaden Corona

Impfschaden Corona | Experten-Interview mit Medizinrecht-Anwalt Dr. Böttger Am 26. Dezember 2020 wird die erste Corona-Impfung in Halberstadt in Sachsen-Anhalt verabreicht. Tags darauf beginnen in NRW die Impfungen, zunächst für Pflegebedürftige und Mitarbeiter in Pflegeheimen – 10.000 Dosen werden bereitgestellt. Mittlerweile wurden 76% der Bevölkerung in Deutschland gegen Corona geimpft – einsamer Spitzenreiter dabei: der […]

150.000 EUR Schmerzensgeld nach Unfall – Erfolg für Dr. Haack | Dr. Böttger

Behandlungsfehler nach Unfall

150.000 Euro Schmerzensgeld nach Unfall – neuer Erfolg für unsere Kanzlei 1. Vergleich nach fast fünf Jahren erzielt Die Fachanwaltskanzlei für Medizinrecht Dr. Haack | Dr. Böttger konnte jüngst einen weiteren Erfolg im Bereich Behandlungsfehler verbuchen: 150.000 Euro Schmerzensgeld nach Unfall. Der Rechtsstreit zwischen einem 48-jährigen Familienvater und dem Krankenhaus konnte nach fast fünf Jahren […]

Wie erhalte ich bei Geburtsschäden eine finanzielle Entschädigung?

Der Ratgeber von Dr. Haack | Dr. Böttger zur finanziellen Entschädigung bei Geburtsschäden Einleitung zum Thema Geburtsschaden Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, im Jahr 2019 wurden in Deutschland über 778.000 Menschen neu geboren. Dabei ist jede einzelne Geburt eines Menschen ein riesiges Abenteuer – und natürlich auch ein Wagnis – für alle Beteiligten. Deshalb […]

Über den richtigen Umgang mit medizinischen Behandlungsfehlern (Kunstfehlern)

Über den richtigen Umgang mit medizinischen Behandlungsfehlern Sehr geehrter Leserin, sehr geehrter Leser, im nachfolgenden Blog-Beitrag möchten wir Ihnen kompetente Hilfestellung geben, falls Sie von einem medizinischen Behandlungsfehler betroffen sind. In Deutschland kommt es Jahr für Jahr zu über einer Milliarde an Arzt-Patienten-Kontakten. Dabei passieren auch in der Medizin Fehler, denn kein Mensch ist unfehlbar. […]

Hinterbliebenengeld: Gesetzgeber schließt Gesetzeslücke

Der Gesetzgeber hat sich im Mai 2017 endlich einer erheblichen Gerechtigkeitslücke angenommen und Hinterbliebenen von getöteten Angehörigen ein eigenen Anspruch auf Entschädigung eingeräumt und das sog. Hinterbliebenengeld nunmehr eingeführt. Die neue Regelung gilt für Tötungen ab dem 22.07.2017. Bisher hatten Angehörige keinen eigenen Anspruch auf Entschädigung. Für Personen, die durch eine vorwerfbare Schädigung zu Tode kamen, also auch […]

Videosprechstunde für alle Indikationen geöffnet

Die Möglichkeiten zur Anwendung der Videosprechstunde werden ausgeweitet: Zum 01.04.2019 haben KBV und GKV Spitzenverband den EBM dahingehend angepasst. Unter anderem wurde die Vorgabe aufgehoben, dass Videosprechstunden ausschließlich zum Zweck der Verlaufskontrolle bei definierten Krankheitsbildern und Indikationsbereichen angewendet werden können. Bis Ende September soll festgelegt werden, welche Maßnahmen zur Förderung von Videosprechstunden nötig sind. Der Bewertungsausschuss soll prüfen, ob […]